Dieser Blog ist…

…eine Rezeptsammlung

…mit meinen Lieblingsgerichten und Gerichten, die ich irgendwo schon mal gegessen und dann zuhause nachgekocht habe. Ebenso stöbere ich immer wieder mal durch Kochbücher oder durchs Internet, um nach interessanten Rezepten Ausschau zu halten. Da ich keine besondere Vorliebe für irgendeine Ernährungsart habe, wird hier auch jedes Thema angesprochen. Also von Suppen bis zu Fleisch- und Fischgerichten oder gar vegetarisch ist alles dabei.

…echt

Wer denkt, ich kaufe nur Bio oder ausschließlich auf dem Markt ein, der hat sich getäuscht. Bei mir findet man Lebensmittel von überall, auch aus dem Discounter. Genauso werden alle Bilder von mir persönlich fotografiert. Dazu brauche ich auch keinen Bunsenbrenner, Rasierschaum, falsche Eiswürfel oder dergleichen. Aus dem Topf, auf den Teller, Foto machen und anschließend das Essen genießen, lautet die Devise.

…mein Hobby

Ja, ich gehe einem ganz normalen Beruf nach, der mit Kochen nicht im Geringsten etwas zu tun hat. So ist meine Zeit, den Blog zu befüllen, natürlich stark eingegrenzt ist. Wer hier tägliche Posts erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Ein Tag hat leider nur 24 Stunden und es gibt noch andere wichtige und schöne Dinge im Leben. Das siehst Du u.a. auf meinem Wanderblog, den ich parallel hierzu pflege.

…nicht perfekt

Wer hier das Perfekte sucht, den muss ich enttäuschen. Nicht nur an den Rezepten, sondern auch an den Bildern wird es sicher immer etwas auszusetzen geben. Mal sind es die Farben, dann das Licht, dann die Zutatenkombinationen, die Deko. Na und? Nobody ist perfect. Ich erinnere: Dieser Blog ist mein Hobby und ich bin weder Profikoch, noch Profifotograf geschweige denn Profidekorateur. Ich habe momentan auch nicht vor, eines von den Dreien zu werden. Wer dennoch seinen Unmut über meine Rezepte und Bilder äußern möchte, kann dies gerne über das Kontaktformular machen.

…noch am Anfang

deswegen steht hier auch noch nicht so viel geschrieben. Aber ich arbeite daran, kann halt nur ein wenig dauern.